Zum Inhalt springen

Aulendorf

„Freie Zeit, schöne Zeit“

Schloss Aulendorf
Blick auf Schloss Aulendorf
Spielzeugmuseum Aulendorf
Die Spielzeugsammlung

Dass man in Aulendorf überhaupt noch etwas arbeitet, grenzt an ein Wunder. So groß sind die Freizeitmöglichkeiten hier bei uns im Herzen des schwäbischen Oberlandes. Ob Wandern und Radfahren ab Haustüre oder Ausflüge an den Bodensee, zur schwäbischen Alb oder ins Allgäu – von Aulendorf aus wird jeder Ferientag zum unvergesslichen Erlebnis.
Die Stadt ist, ungeachtet der überschaubaren Einwohnerzahl von rund 10.000 und der Nachsilbe „-dorf“ im Namen, alles andere als ein beschauliches Örtchen. Als Kneippkurort und wegen des milden und voralpinen Reizklimas ist Aulendorf die Urlaubs-, Ferien- und Gesundheitsoase in Oberschwaben.

Wandern und Radfahren

Die Hektik des Alltags soll Platz machen für Wanderungen und Radtouren in schöner Natur. Auf Wanderer wartet ein tolles Wegenetz (200 km mit Kartenmaterial). Für Radler tut sich direkt vor Aulendorf ein regelrechtes „Eldorado“ auf!

Schloss Aulendorf

Kaiser und Könige hat es in Aulendorf zwar nie gegeben, trotzdem freuen wir uns heute über unser Schloss, in dessen Stil- und Formenvielfalt sich 800 Jahre bewegte Geschichte widerspiegeln.
Wichtig für Sie: Im Schloss finden Sie die Gästeinformation, in der wir Sie gerne königlich bedienen!

Spielzeugmuseum im Schloss

Wer „Alte Spielsachen“ liebt, sollte dem Schlossmuseum unbedingt einen Besuch abstatten. Hier schlägt das Herz bei Groß und Klein, Jung und Junggebliebenen höher. Aber auch das Bürgermuseum im Alten Kino ist viel mehr als nur ein Heimatmuseum. Denn hier zeigt sich auch, was bürgerschaftliches Engagement zu leisten vermag!

Schwaben-Therme Aulendorf

Schwaben-Therme Aulendorf
Schwaben-Therme Aulendorf

Für Körper und Geist, die Erholung suchen, steht die Schwaben-Therme natürlich im Mittelpunkt. Thermal- und Freizeitbad sind hier in einer der schönsten Badelandschaften der Republik unter einem Dach vereint. Im Thermalbadbereich kann man sich unter einem gläsernen Kuppeldach im 34°C warmen schwefel- und fluoridhaltigen Wasser regenerieren. Hier steht auch der „Jungbrunnen“, der mit wohltemperierten 40°C die Lebensgeister wieder weckt. Ein großzügiger Kneippbereich lädt zu Wassertreten & Co. ein. Im weiträumigen Saunabereich mit Warm- und Heißräumen, Dampfbad und finnischer Saunalandschaft kann man sich mal so richtig ausschwitzen und die Seele baumeln lassen.

Wellness pur bietet das elegante Römerbad, wo sich jeder Besucher wie ein kleiner Cäsar fühlen darf. Der Nachwuchs kann sich derweil im Kinder- oder Freizeitbereich vergnügen und lässt sich nur schwer wieder von Riesenwasserrutsche, Strömungskanal und Whirlpool weglocken. Ergänzt wird das Angebot der Therme durch Restaurants, Bistro und die Sonnenterrasse auf dem Dach mit Alpenblick. In der Therme selbst, aber auch in den zahlreichen Fachkliniken und Praxen am Ort kann der Kurgast oder Erholungssuchende bei Massagen, Krankengymnastik, Physiotherapie und anderen Anwendungen viel für seine Gesundheit tun.